Marcin Tomaszewski (geb.1971 in Thorn)
*
ATomash Malerei basiert auf allen Arten von Visionen, irrationalen Ereignissen oder Träumen. Seine Arbeit ist Teil eines Trends des Surrealismus und des Übersurrealismus. Der Künstler entwickelte seinen unverwechselbaren Stil, basierend auf seiner eigenen, einzigartigen Wahrnehmungen und Visionen der Welt. Seine Werke sind einzigartig und interessant in der Hinsicht, dass sie technisch sehr gut und präzise gemalt sind. Der Schwerpunkt des Künstlers liegt auf handgefertigten Illustrationen und Gemälden. Martin wurde in Thorn geboren und hat dort sein Studium der Malerei in der Hand des Professors Mieczyslaw Ziomka an der Universität von Nikolaus Kopernikus abgeschlossen. Nach Ausstellungen im In- und Ausland, zog sich der Künstler bewusst in seine eigene Welt fern der Zivilisation und der Hektik zurück, um sich auf die Malerei und auf die Fertigung eigener Skulpturen nach seinen eigenen kreativen Vorstellungen konzentrieren zu können.
J. Stepien (Juli 2017)